•  

Literatur

 

Armstrong, J. V. und P. D. Sell 1996: A revision of British elms (Ulmus L., Ulmaceae): The historical background. Journal of the Linnean Society 120: 39-50

Bärtels, A. und P. A. Schmidt (Hrsg.) 2014: Enzyklopädie der Gartengehölze. 2. Auflage, Stuttgart (Ulmer Verlag)

Bannon, L. und A. Hipp 2015: Elm cultivars checklist. Morton Arboretum, http://sytematics.mortonarb.org/ulmus/

Bilz, D. 2006: Ulme als Straßenbaum. Baumzeitung 40: 29-31

Blamey, M. und C. Grey-Wilson 1989: Illustrated flora of Britain. London (Hodder & Stoughton)

Boom, B. K. 1968: Nederlandse Dendrologie. Wageningen (Veenman)

Buchel, A. 2000: The species of the genus Ulmus L. In: Dunn, C. (Hrsg.) 2000: The Elms – Breeding, conservation and disease management. Boston (Kluwer): 351-358

Buchel, A. S. und B. J. C. Cornelissen 2000: Dutch elm disease – An interactive approach. CD-ROM, Amsterdam (Universiteit van Amsterdam)

Burdekin, D.A. (Hrsg.) 1983: Research on Dutch elm disease in Europe. London (HMSO)

Clapham, A. R., T. G. Tutin und D. M. Moore 1987: Flora of the British Isles. 3. Auflage, Cambridge (CUP)

Coleman, M. (Hrsg.) 2009: Wych elm. Edinburgh (Royal Botanic Garden Edinburgh)

Czerepanov, S.K. 1995: Vascular plants of Russia and adjacent states (the former USSR). Cambridge (CUP)

Doobe, G. und G. Mackenthun 2002: Hoffnung für gefährdete Bäume - Das Hamburgische Programm gegen die Holländische Ulmenkrankheit. Stadt und Grün, 12/2002: 52-57

Dunn, C. (Hrsg.) 2000: The elms – Breeding, conservation, and disease management. Boston (Kluwer)

Farrar, J. L. 1995: Trees of the northern United States and Canada. Ames (Iowa State University Press)

Flora of North America Editorial Commitee (Hrsg.) 1997: Flora of North America / North of Mexico. Volume 3: Magnoliophyta: Magnoliidae and Hamamelidae. New York (OUP)

Gil, L., A. Solla und G. Ouellette (Hrsg.) 2004: New approaches to elm conservation. Sistemas y Recursos Forstales 13: 1-277

Gil, L.; Fuentes-Utrilla, P.; Soto, Á.; Cervera, M. T.; Collada, C. 2004: English elm is a 2,000-year-old Roman clone. Nature 431: 1053

Green, P. S. 1964: Registration of cultivar names in Ulmus. Arnoldia 24: 41-80

Heybroek, H. M., L. Goudzwaard und H. Kaljee 2009: Iep of Olm - Karakterboom van de Lange Landen. Zeist (KNNV)

Heywood, V. H. 1982: Blütenpflanzen der Welt. Basel (Birkhäuser)

Hiemstra. J. A., J. Buiteveld, J. Kopinga, K. G. Kranenborg, M. B. M. Ravesloot, B. J. van der Sluis und S. M. G. de Vries 2006: Belang en toekomst van de iep in Nederland. Wageningen (Praktijkonderzoek plant en omgeving); Internet: http://edepot.wur.nl/21797

Hiemstra, J. A.; Buiteveld, J.; Kopinga, J. 2012: Toekomst voor de iep. Wageningen (Praktijkonderzoek plant en omgeving); Internet: http://edepot.wur.nl/276407

Hillier 1991: The Hillier manual of trees and shrubs. 6. Auflage, Winchester (Hillier)

Holmes, F. W. und H. M. Heybroek (Hrsg.) 1990. Dutch Elm Disease: The Early Papers: Selected Works of Seven Dutch Women Scientists. St. Paul (American Phytopathological Society Press)

Jacobi, W., Klett, J. und Walla, J. 2015: National Elm Trial. Colorado State University, College of Agricultural Sciences. http://bspm.agsci.colostate.edu/national-elm-trial/

Kondo, E. S., Y. Hiratsuka und W. B. G. Denyer (Hrsg.) 1981: Proceedings: Dutch Elm Disease Symposium and Workshop : 5-9 October 1981. Winnipeg (Manitoba Dept. of Natural Resources)

Krüssmann, G. 1978: Handbuch der Laubgehölze. Band III, 2. Auflage, Berlin (Parey)

Kubitzki, K., J. G. Rohwer und V. Bittrich (Hrsg.) 1993: The families and genera of vascular plants. Band II – Magnoliid, Hamamelid and Caryophyllid families. Berlin (Springer)

Liguo, F., X. Yiqun und A. Whittemore 2003: Ulmaceae. In: Wu, Z.-Y. und P. A. Raven (Hrsg.): Flora of China. Band 5 – Ulmaceae through Basellaceae, Peking (Science Press). http://hua.huh.harvard.edu/china/mss/volume05/index.htm

Mackenthun, G. 1997: Zur Kenntnis der einheimischen Ulmen-Arten. Deutsche Dendrologische Gesellschaft, Kurzmitteilungen 62: 38-49

Mackenthun, G. 1998: Zur Kenntnis der einheimischen Ulmen-Arten. Nachdruck. Informationen zur floristischen Kartierung in Thüringen 15: 13-20

Mackenthun, G. 1998: Elms still alive and worth saving. Branching Out 6: 5

Mackenthun, G. 1999: Eine Bestandsaufnahme der Ulmen in Sachsen. Artenschutzreport 9: 32-34

Mackenthun, G. 1999: Ulmen und Ulmenschutz in Nordamerika. Beiträge zur Gehölzkunde 25: 147-154

Mackenthun, G. 2000: Native Elms of Saxony, Germany. In: Dunn, C. (Hrsg.): The Elms - Breeding, Conservation, and Disease Management. Boston (Kluwer): 305-314

Mackenthun, G. 2000: Die Gattung Ulmus in Sachsen. Forstwissenschaftliche Beiträge Tharandt 9: 1-294

Mackenthun, G. 2001: Ulmus glabra HUDS. em. MOSS, 1762. Enzyklopädie der Holzgewächse, 24. Erg.Lfg: 1-13

Mackenthun, G. und G. Doobe 2002: Hoffnung für gefährdete Bäume - Das Hamburgische Programm gegen die Holländische Ulmenkrankheit. Stadt und Grün 12/ 2002: 53-57

Mackenthun, G. 2003: Ulmen in Sachsen. Mitteilungen des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz 2/2003: 41-47

Mackenthun, G. 2003: Das Hamburgische Ulmenprogramm: Hintergrund - Konzept - Umsetzung - Ausblick. Osnabrücker Baumpflegetage, Tagungsband: o. S.

Mackenthun, G. 2003: Zur Blattmorphologie von Feld- und Bergulme. Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft 88: 101-115

Mackenthun, G. 2004: Gattung Ulmus. Enzyklopädie der Holzgewächse, 37. Erg.Lfg: 1-20

Mackenthun, G. 2004: Konzepte zum Erhalt von Ulmen. Jahrbuch der Baumpflege 2004: 72-82

Mackenthun, G. 2004: The role of white elm (Ulmus laevis PALLAS) in German floodplain landscapes. In: Gil, L., A. Solla und G. Oullette (Hrsg.): New Approaches to Elm Conservation., Second International Elm Conference, Valsaín (Spain), May 20-23, 2003. Sistemas y recursos forestales 13: 55-63

Mackenthun, G. 2004: Ulme des Jahres 2004. Baumzeitung 1/2004: 5

Mackenthun, G. 2005: Ulmus procera SALISBURY, 1796. Enzyklopädie der Holzgewächse, 39. Erg-Lfg: 1-12

Mackenthun, G. 2005: Ulme des Jahres 2005. Baumzeitung 2/2005: 9

Mackenthun, G. 2006: Ulme des Jahres 2006. Baumzeitung 1/2006: 9

Mackenthun, G. 2006: Ulme des Jahres 2007. Baumzeitung 1/2007: 10

Mackenthun, G. 2007: Bäume an der Straß und im Park: Die Ulmen. Gartenfreund, Heft 11/2007: 247-248

Mackenthun, G. 2007: Hamburg weitet die Impfung von Ulmen aus. Baumzeitung, Heft 4/2007: 11

Mackenthun, G. 2007: Ulmus americana L., 1753. Enzyklopädie der Holzgewächse, 47. Erg-Lfg: 1-13

Mackenthun, G. 2007: Ergebnisse der Ulmenkartierung am Hamburger Elbhang. Berichte des Botanischen Vereins zu Hamburg, 23: 3-25

Mackenthun, G. 2008: Ulmus rubra MUHL. , 1793. Enzyklopädie der Holzgewächse, 50. Erg-Lfg: 1-10

Mackenthun, G. 2008: The elms of Co Cork. A survey of species, varieties and forms. Irish Forestry, 64: 44-60

Mackenthun, G. 2008: Ulme des Jahres 2008. Baumzeitung 1/2008: 5

Mackenthun, G. 2009: Ulmus thomasii SARGENT, 1902. Enzyklopädie der Holzgewächse, 52. Erg-Lfg: 1-9

Mackenthun, G. 2009: Zwölf Jahre danach: Eine Lanzeituntersuchung an Ulmen in Sachsen. Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft 94: 73-82

Mackenthun, G. 2010: Ulmus parvifolia Jacquin, 1798. Enzyklopädie der Holzgewächse, 55. Erg-Lfg: 1-10

Mackenthun, G. 2010: Licht und Schatten: Erfahrungen mit der Bekämpfung der Holländischen Ulmenkrankheit in Schweden. Pro Baum, Heft 3: 5-8

Mackenthun, G. 2011: Von Ulme zu Ulme durch Hamburg. In: Vieth, H. 2011: Hamburger Sehenswürdigkeiten: Bäume. Hamburg (Selbstverlag)

Mackenthun, G. 2012: "Ältester lebender Baum in Schweden entdeckt" - Kleiner Irrtum oder grober Fehler?. Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft 97: 151-162

Mackenthun, G. 2013: Elm Losses and their Causes over a 20 Year Period – A long-term Study of Ulmus in Saxony, Germany. Vortrag auf der Dritten Internationalen Ulmenkonferenz, Florenz, Italien, 9 – 11 Oktober 2013

Mackenthun, G. 2014: Hemiptelea, Ulmus, Zelkova. In: Bärtels, A. und P. A. Schmidt 2014: Enzyklopädie der Gartengehölze. Stuttgart (Ulmer)

Mackenthun, G. 2015: Welche Ulme soll ich pflanzen? Baumzeitung, Heft 3: 31-35

Mackenthun, G. 2015: Der Ulmenkrankheit trotzen können. Deutsche Baumschule, Heft 9: 12-15

Mackenthun, G. 2015: The world's oldest living tree discovered in Sweden? A critical review. New Journal of Botany 5: 200-204

Mackenthun, G. 2015: Eine Zukunft für die Ulmen - Teil 1: Der Test: Methoden und Ergebnisse. Pro Baum 4/2015: 18-21

Mackenthun, G. 2016: Eine Zukunft für die Ulmen - Teil 2: Hinweise für die Praxis. Pro Baum 3/2016: 14-17

Mackenthun, G. und J. Hiemstra, 2008: Ulmen für die Zukunft - Zukunft für die Ulmen. Baumzeitung, Heft 3/2008: 34-36

Martin, J. A., A. Solla, M. Venturas, C. Collda, J. Domínguez, E. Miranda, P. Fuentes, M. Burón, S. Iglesias und L. Gil 2015: Seven Ulmus minor clones tolerant to Ophiostoma novo-ulmi regiestered as forest reproductive material in Spain. iForest 8: 172-180

Melville, R. und H. M. Heybroek 1971: The elms of the Himalaya. Kew Bulletin 26: 5-28

Mittempergher, L. 1996: Ulmus carpinifolia GLEDITSCH, 1773. Enzyklopädie der Holzgewächse, 4. Erg.Lfg: 1-14

More, D. und J. White 2005: Die Kosmos Enzyklopädie der Bäume. Stuttgart (Kosmos Verlag)

Müller-Kroehling, S. 2003: Ulmus laevis PALLAS, 1784. Enzyklopädie der Holzgewächse, 33. Erg.Lfg: 1-13

Ohwi, J. 1984: Flora of Japan. Washington (Smithsonian)

Praktijkonderzoek Plant en Omgeving (Hrsg.) 2006: Namensliste der Gehölze und Stauden. Im Internet unter: www.internationalplantnames.com

Puhua, H. 1999: Ulmus pumila L., 1753. Enzyklopädie der Holzgewächse, 15. Erg.Lfg: 1-6

Richens, R. H. 1983: Elm. Cambridge (CUP)

Roloff, A. und A. Bärtels 2006: Flora der Gehölze. 2. Auflage, Stuttgart (Ulmer)

Roloff, A. und M. Meyer 2008: Eignung der heimischen und möglicher nichtheimischer Gehölze in der Landschaft und Konsequenzen für die Verwendung. Grün ist Leben, Sonderheft: 4-29

Roloff, A., S. Gillner und S. Bonn, S. 2008: Gehölzartenwahl im urbanen Raum unter dem Aspekt des Klimawandels. Grün ist Leben, Sonderheft: 30-42

Santini, A., Fagnani, A., Ferrini, F. und Mittempergher, L. 2002: 'San Zanobi' and 'Plinio' Elm Trees. HortScience 37: 1139-1141

Santini, A., Fagnani, A., Ferrini, F., Ghelardini, L. und Mittempergher, L. 2007: 'Fiorente' and 'Arno' Elm Trees. HortScience 42: 712-714

Santini, A., L. Ghelardini, E. Collin, A. Solla, J. Brunet, M. Faccoli, A. Scala, S. De Vries und J. Buiteveld (Hrsg.) 2013: The elms after 100 years of Dutch Elm disease. 3rd International Elm Conference, Florence. iForest. Internet: http://www.sisef.it/iforest/archive/?action=collection&arg=ELM_IPP

Schroeder,F.-G. 2007: Neuerungen bei der Systematik der Gehölze. Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft. 92: 11-20

Stace, C. A. 1997: New flora of the British Isles. 2. Auflage, Cambridge (CUP)

Sticklen, M. B. and J. L. Sherald (Hrsg.)1992: Dutch elm disease: Cellular and Molecular Approaches. New York (Springer-Verlag)

Stolk, T. 2001: Iepen voor Nederland. Maarssen (Elsevier Bedrijfsinformatie)

Todzia, C. A. 1989: A revision of Ampelocera (Ulmaceae). Annals of the Missouri Botanical Garden. 76: 1087-1102

Voeten, J. und G. Mackenthun, 2006: Impfstoff gegen die Ulmenkrankheit. Baumzeitung, Heft 6/2006: 30-32

Warren, K. 2000: The return of the elm – Status of elms in the nursery industry. In: Dunn, C. (Hrsg.) 2000: The Elms – Breeding, conservation and disease management. Boston (Kluwer): 341-348

Watson L. und M. J. Dallwitz 2006: The Families of Flowering Plants. Im Internet unter: http://delta-intkey.com/angio/www/ulmaceae.htm

Wiegrefe, S. J., K. S. Sytsma und R. P. Guries 1994: Phylogeny of Elms (Ulmus, Ulmaceae): Molecular evidence for a sectional classification. Systematic Botany 19: 590-612

Wu, Z. Y., P. H. Raven und D. Y. Hong (Hrsg.), 2003: Ulmus. Flora of China. Band 5, Beijing (Science Press); Internet: http://hua.huh.harvard.edu/china/mss/volume05/index.htm